Die Unternehmensgeschichte von DHL

DHL, ein Name der jedem etwas sagt. Das 1969 gegründete Unternehmen bestand aus drei Gründern. Adrian Dalsey, Larry Hillblom und Robert Lynn, von jedem der Anfangsbuchstabe des Nachnames ergibt das Wort: DHL.

 

Die Vorstellung die Dalsey, Hillblom, Lynn damals hatten war sehr simple.  Sie wollten die Warenbegleitpapiere vor dem internationalen Versand versenden. Zur damaligen Zeit flogen die drei per Flugzeug die Pakete noch persönlich aus. Und geboren war der der internationale Luftexpress-Service. Bis heute ist DHL immer noch Eigentümer der European Air Transport Leipzig“-Gesellschaft. Diese besteht aus drei unterteilten Tochterunternehmen, die aber Im Jahre 1999 zusammengefasst wurden und jetzt DHL Worldwide genannt werden. Seit dem Jahr 2002 gehört die Deutsche Post ebenfalls zu DHL. Zum damaligen Zeitpunkt waren DHL Sendungsverfolgungen gar nicht denkbar gewesen.

DHL – Die Fakten auf einen Blick

Momentan arbeiten über 285.000 Menschen für DHL und das in über 220 Ländern. Ungewöhnlich für ein Unternehmen das fast mehr als dreimal so viele Mitarbeiter beschäftigt wie Apple ist, dass es seine Gründungsform (GmbH) beibehält. DHL hat einen Jährlichen Umsatz von mehr als 55 Milliarden Euro und ist damit Weltmarktführer in Sachen Luft und Seefracht. Außerdem ist es noch das Umsatzstärkste Logistikunternehmen der Welt. Seinen Hauptsitz hat DHL in Bonn. 2012 zählt das Unternehmen mehr als 2500 Packstationen in ganze Deutschland die Kunden kostenfrei nutzen dürfen. Dazu kommen noch 20.000 Filialen und 1000 Paketboxen und die DHL Sendungsverfolgung und die täglich von mehreren Hundert Tausend Menschen genutzt wird.

Welche Unternehmensbereiche deckt DHL ab?

Wie wir eben bereits erwähnt haben, fallen die versendeten Briefe per Deutschen Post mit in die Statistik von DHL. Pro Werktag werden über 64 Millionen Briefe und über drei Millionen Pakete versendet. Dabei bedient die deutsche Post nur den Briefverkehr und den Nachsendeservice.

 

DHL hingegen bedient noch weitere drei Geschäftsbereiche:

DHL Express:

Dokumente und Pakete die sehr schnell befördert werden müssen, werden mit DHL Express in mehr als 220 Länder versendet. Etwa 2,6 Millionen Menschen nutzen diesen Service von DHL.

 

DHL Paketpreise 2017

Maße Gewicht Filiale Online Frankierung
Päckchen bis 30 x 30 x 15 cm bis 1 kg 4,00 € 3,89 €
Päckchen bis 60 x 30 x 15 cm bis 2 kg 4,50 € 4,39 €
Paket bis 60 x 30 x 15 cm bis 2 kg / 4,99 €
Paket bis 120 x 60 x 60 cm bis 5 kg

bis 10 kg

bis 31,5 kg
6,99 €

9,49 €

16,49 €
5,99 €

8,49 €

16,49 €

Die Lieferzeit von DHL

In der Regel liefert DHL per Standardversand innerhalb von 24 Stunden. Vorausgesetzt Sender und Empfänger sind beide in Deutschland wohnhaft. Dass bestellte Artikel oftmals später ankommen, liegt daran, dass Unternehmen wie Amazon Ihre Artikel zu spät an die Versandunternehmen herausgeben, dadurch kommt es oft zu Lieferverzögerungen. Um den derzeitigen Standort Ihrer Bestellung zu überprüfen, nutzen Sie die DHL Paketverfolgung.

 

Bei dem regulären Standardversand haben Sie keine Garantierte Lieferzeit. Sollten Sie also Ihr Produkt sehr schnell benötigen, ist es ratsam den DHL Expressversand zu wählen. Sollte Ihr Paket durch Expressversand zu spät angekommen, haben Sie ein Anrecht auf Rückerstattung der Portokosten, jedoch nicht auf Folgeschäden. DHL liefert zudem auch Samstags, in der Regel meist bis 15 Uhr aus. Durch die DHL Sendungsverfolgung finden Sie genau heraus wo sich Ihr Paket derzeit befindet. Des Weiteren können Sie per DHL Sendungsverfolgung auch einsehen, wann Ihr Paket zum Beispiel bei einem Nachbar abgegeben wurde.